Battlefield 5 steht nach kurzer Zeit vor dem Ende

Spieler fassungslos: "Battlefield 5" steht nach kurzer Zeit vor dem Ende

 

Battlefield 5 steht vor dem Aus. Im September 2018 erschienen, wird es nach dem Juni kein weiteres Update mehr geben. In einem Blog-Eintrag wurde das abrupte Ende des Shooters von EA angekündigt. Im Sommer soll noch ein großes Content-Update erfolgen – danach ist aber Schluss. Neue Inhalte, Fraktionen, Waffen und Maps sind somit ausgeschlossen.

Spieler fordern Geld zurück

Die Ankündigung dazu stößt bei vielen Spielern auf Unverständnis. Einige User vermuten einen verspäteten Aprilscherz, da es nicht einmal zwei Jahre her ist, dass Battlefield 5 erschien. Manche Nutzer fordern auch ihr Geld zurück. "Ich bereue es, die Deluxe-Version gekauft zu haben. Das werde ich bestimmt nicht noch einmal tun", schreibt ein erboster Spieler.

Unter den Erwartungen von EA

Wieso EA so plötzlich den Stecker des Spiels zieht, ist unklar. Offenbar hat das Game aber nicht die Spieleranzahl eingebracht, die man sich erhofft habe. Mit Battlefield 5 wollte man unterschiedliche Geschichten des Zweiten Weltkriegs in den Fokus setzen. Die fiktiven Erzählungen behandelten etwa Widerstandskämpfer in Norwegen oder britische Sprengstoffexperten, die Deutschlands Luftwaffe in Griechenland sabotieren.

Spieler mit Updates enttäuscht

Mit regelmäßigen Content-Updates wollte man die Spieler bei Laune halten. In weiterer Folge erschien auch ein Battle-Royale-Modus. Wirklich durchsetzen konnte man sich gegen die Konkurrenz aber nicht. Teilweise enttäuschte man Spieler mit verspäteten Updates beziehungsweise fehlerhaften Maps und Bugs. Der Tenor der Community war, dass der Shooter prinzipiell großes Potential mit sich brachte, Entwickler DICE dieses aber zu wenig ausnutzte.

"Battlefield 6" nicht vor 2021

Es kommt nicht allzu oft vor, dass eine AAA-Spieleschmiede nach so kurzer Zeit die Reißleine bei einem millionenschweren Titel zieht. Bei EA will man sich von Battlefield 5 aber offenbar möglichst schnell verabschieden und den Fokus auf einen neuen Ableger richten. Dieser dürfte aber nicht vor 2021 erscheinen. EA hatte in einer Investorenkonferenz im vergangenen Jahr noch betont, dass man Battlefield 5 bis dahin unterstützen werde. Battlefield 6 ist erst fürs Fiskaljahr 2022 vorgesehen. Dann auch für die PS5 und Xbox Series X. (dk, 24.4.2020)

 

 Quelle: www.derstandard.de


[SZ] Sauger03   25. April 2020    21:38    Allgemein    0    92

Kommentare (0)