Monatsarchiv: Mai 2021

Battlefield 6: Einschätzung von Leaker

Battlefield 6: Einschätzung von Leaker Tom Henderson und Leak-Übersicht

 

Inzwischen gibt es viele Leaks zum kommenden Battlefield, so dass ein Überblick über alle Informationen wirklich schwer geworden ist. Neulinge werden dem ganzen Trubel wohl gar nicht mehr folgen können und verlieren den Überblick darüber was wahr und was falsch bzw. nicht offiziell bekanntgegeben wurde.

Da EA und DICE das kommende Battlefield bisher noch immer nicht angekündigt haben, sind die Themen, die bekannt sind, recht einfach zusammenzufassen. Als gesichert gilt derzeit, dass EA und DICE planen ein neues Battlefield in diesem Finanzjahr zu veröffentlichen.

Zu rechnen ist mit dem neuen Battlefield Titel im Herbst/Winter 2021. Außerdem gilt gesichert, dass das kommende Battlefield sich wieder auf ein modernes Setting konzentriert und mehr als 64 Spieler auf einem Schlachtfeld unterstützt. Veröffentlicht wird das kommende Battlefield für PC, Xbox Series S/X sowie der Playstation 5. Der Release für PS4 und Xbox One wurde von offizieller Seite noch nicht bestätigt. Der Release der Mobile-Version ist für das kommende Jahr bzw. 2022 geplant. Zu Gameplay spezifischen Dingen ist bisher nur wenig bekannt. DICE und EA nannten bisher lediglich die neue Form der Zerstörung als aber auch neue Spielmodi, die das Spiel interessant machen sollen.

Inoffiziell gibt es aber viele weitere Informationen, die aus verschiedenen Quellen stammen. Die meisten dieser Informationen lassen sich nicht überprüfen und sind nur bedingt vertrauenswürdig. Wir fokussieren uns daher auf Informationen von Insider und Leaker Tom Henderson, der bereits in der Vergangenheit mit detaillierten Informationen zu verschiedenen Battlefield Titeln als aber auch Call of Duty und GTA richtig lag.

Henderson gab gestern Abend im Rahmen eines YouTube Live-Streams die Wahrscheinlichkeiten für bestimmte Features des kommenden Battlefield Titels bekannt. Wir haben diese für euch zusammengetragen und liefern damit auch eine umfassende Übersicht über die Leaks der vergangenen Wochen und Monate.

  • Der kommende Titel wird nur “BATTLEFIELD” heißen – 99% sicher
  • Das Spiel spielt in der nahen Zukunft – 100% sicher
  • Das Spiel spielt zeitlich nach Batlefield 4 – 100% sicher
  • Man spielt eine unabhängige Einheit, die von der USA oder Russland angeworben wird – 100% sicher
  • Das Spiel erscheint zunächst nur für PC, PS5 und Xbox Series S/X – 90% sicher
  • Es wird Crossplay geben – 100% sicher
  • Es wird für mindestens 128 Spieler ausgelegt sein. – 95% sicher
    • Eventuell sogar mehr Spieler.
  • Es wird dynamisches Wetter geben – 100% sicher
  • Es wird Tornados, Tsunami, Lawinen, Erdbeben, Vulkanausbrüche geben – 100% sicher
  • Es wird einen Tag-Nacht-Zyklus geben – 90% sicher
  • Es wird “epische Zerstörung” geben – 100% sicher
  • Es wird “Levelution” geben – 100% sicher
  • Es wird “Crash-Landungen” geben – 100% sicher
    • Das Feature wurde in Battlefield V gestrichen.
  • Es wird einen kostenlosen Battle Royale Spielmodus geben – 95% sicher
    • Release vermutlich erst nach der Veröffentlichung / Anfang 2022
  • Boston Dynamics bzw. Roboter Hunde – 100% sicher
  • Es wird wieder bekannte Maps aus vorherigen Teilen geben – 100% sicher
  • Das Spiel wird zum Release im Xbox Game-Pass stecken – 99% sicher
  • Es wird keine Kampagne / Singleplayer geben – 51% sicher
  • Es wird einen Battle Pass geben – 99% sicher
  • Der Reveal Trailer spiel in Japan – 100% sicher
  • Megalodon Easter Egg – 100% sicher
  • Kostenlose DLCs – 100% sicher
  • Mehr als 3 Jahre Support – 100% sicher
  • SBMM & Team Balancing – 100% sicher

Bitte beachtet, dass trotz Henderson´s Aussagen und Zusagen, sich im Laufe der Zeit immer Dinge ändern können, Informationen falsch sind oder DICE einfach Features streicht. Leaks sind am Ende nur Leaks und keine offiziellen Informationen.

 

 

Links:battlefield-


sauger03   08. Mai 2021    01:47    Allgemein    0    116



ROCCAT-Keyboard

ROCCAT-Keyboard
 
 
Ein brandneues Keyboard-Lineup gibt sein Debüt: Bühne frei für ROCCAT Magma und ROCCAT Pyro!
Mit unserer ersten Membran-Tastatur und einem neuen, stabilen und gleichzeitig bekanntem Design sind diese Tastaturen perfekt für den Einstieg in die Welt von Erlebter Präzision.
 
Links:roccat

sauger03   06. Mai 2021    00:41    Allgemein    0    111



Roccat-Gaming-Mäus

Roccat-Gaming-Mäus

Nach 14 Jahren leidenschaftlicher Ingenieurskunst sind wir stolz darauf, die Kone Pro Serie vorzustellen - die fortschrittlichsten Gaming-Mäuse, die wir je entwickelt haben.
Mit der ersten kabellosen Kone im perfektionierten, legendären Kone-Design und einem extrem leichten Bionic Shell, ist die Kone Pro-Serie für wettbewerbsorientierte Gamer gemacht, die das absolut Beste wollen, ohne Kompromisse.

 

 

Links:roccat


sauger03   06. Mai 2021    00:32    Allgemein    0    96



Nvidia RTX A6000: Im Gaming-Test gegen GeForce RTX 3090

Nvidia RTX A6000: Im Gaming-Test gegen GeForce RTX 3090

 

Wie schlägt sich eine professionelle Grafikkarte für wissenschaftliche Berechnungen gegen eine normale Spiele-Grafikkarte im Gaming? Die Webseite igor'sLAB hat den Test gemacht und eine Nvidia RTX A6000 gegen eine Geforce RTX 3090 in 8K, 5K und 4K gegeneinander antreten lassen.

Die Webseite igor'sLAB hat kürzlich einen interessanten Test für Grafikkarten-Enthusiasten veröffentlicht. Man stellte die professionelle Grafikkarte Nvidia RTX A6000 in einem Spieletest der Gaming-Karte Geforce RTX 3090 gegenüber. Die RTX A6000 kostet gute 6.000 Euro und wird für professionelle Anwendungen, wie etwa wissenschaftliche Berechnungen, Design-Aufgaben oder für intensives Video-Editing eingesetzt. Ein Wissenschaftler testete die Karte jedoch schon einmal mit Cyberpunk 2077. Wie schlägt sich diese Monsterkarte mit 48 Gigabyte GDDR6 gegen eine knapp halb so teure Gaming-Karte?

Ein erster Test erfolgte mit dem Koop-Zombie-Spiel World War Z. Das Spiel wurde wegen seiner performanten Engine gewählt, die in 8K noch spielbare Fps liefern kann. Als Einstellung wurde das Ultra-Preset gewählt. Bei 4K hat die Geforce RTX 3090 - übrigens als Founders Edition - bei den Frames noch die Nase vorne. Bei 5K liegen die beiden Karten fast gleichauf, die RTX A6000 liefert jedoch ruhigere Bildverläufe. Bei 8K herrscht fast Gleichstand bei den Fps, jedoch ist auch hier der Bildlauf bei der teureren Karte deutlich besser.

 

Quelle:pcgameshardware

 


sauger03   06. Mai 2021    02:15    Allgemein    0    125